Wir lieben es zu reisen. Leider haben wir, aufgrund meiner Festanstellung, mittlerweile weniger Zeit dazu. Umso wichtiger werden für uns die Ausflüge am Wochenende. Klar: Weit weg können wir am Wochenende nicht, vor allem, wenn wir nur einem Tag unterwegs sind. Deswegen suchen wir uns zunehmend in der Nähe Ausflugsziele, was aber gar nicht so leicht ist. Habt ihr euch schon mal auf die Suche nach Ausflugszielen in Deutschland gemacht? Wir, wie gesagt, in letzter Zeit immer öfter, nur etwas zu finden ist echt nicht leicht! Umso glücklicher waren wir, dass wir letzten Sonntag ein tolles Ziel gefunden haben, das wir euch nicht vorenthalten möchten: Ein Spaziergang rund um Schaafheim mit einem wunderschönen Aussichtsturm und römischen Hinterlassenschaften 🙂

Untitled design-9Die Tourenbeschreibung könnt ihr hier finden. Wichtig: Die Angaben sind nicht mehr aktuell. Es gibt kaum noch Infotafeln. Aber man findet den Weg auch ohne Beschriftung recht gut.

Wir waren ungefähr zwei Stunden unterwegs. Unser Auto parkten wir an der Kirche in Schaafheim und gingen dann die Rundwanderung. Bis zum Wartsturm verging vielleicht eine halbe Stunde über schön angelegte Wege. Ein bisschen störend empfand ich die Modellflugzeuge, die vom Hügel des Turmes aus starten. Der Weg hingegen ist gut angelegt und der Verkehr hielt sich echt in Grenzen. Jetzt im Herbst sind die Felder leer, im Sommer kann man hier mit Sicherheit auf Mais und Co treffen. Auch die Straußenfarm ist ein besonderes Highlight. Schaafheim hat man immer im Blick, sodass die Orientierung auch nie verloren geht.

Deswegen eindeutig eine Empfehlung von unserer Seite!

 

[mappress mapid=“46″]

Written by Hilke-GesaBussmann

Schreibe einen Kommentar